Trautes Heim, Hundeglück allein

Auch unsere liebsten Vierbeiner entwickeln enge Beziehungen zu ihren Behausungen. So unterschiedlich wie ihre Persönlichkeit kann auch ihr Zuhause sein.

 

Für den Anspruchvollen

Nicht jeder Hund mag dunkle Holzhütten. Fenster ändern doch erheblich die Stimmung einer Hütte.

Der Naturverbundene

Manche Hunde wollen auch bei ihrer Hütte nicht auf Natur verzichten. Für diese darf es gern rustikaler sein.

 

Hohe Zimmerdecke bevorzugt

Auch Platz ist für manche Hunde sehr wichtig. Da zählen nicht nur die Quadratmeter. Einige bevorzugen hohe, luftige Räume.

 

Der Klassiker

Ein schlichtes Heim ist nach wie vor der Klassiker. Ein kleines Detail schmückt das Heim und gibt Auskunft, was dem Eigentümer wirklich wichtig ist.

 

 

Fotos: alexei_tm/Eremeychuk-Leonid/archideaphoto

Weitere Beiträge

Welche Unterlagen benötige ich wirklich für den Immobilienverkauf

Steht der Verkauf einer Immobilie an, geht das Gerenne los nach den nötigen Unterlagen. Einige fehlen, an [...]

Immobilie geerbt – Was nun?!

Verkaufen? Vermieten? Selbst bewohnen? Wer eine Immobilie erbt, steht vor diesen Fragen. Gerade in der Tra [...]

Wo Immobilienblasen drohen

  Die niedrigen Zinsen für Kredite haben die Nachfrage nach Immobilien in den vergangen steigen lasse [...]

Outdoorküchen: Warum draußen kochen im Trend ist

Bei Grillabenden mit Freunden oder der Familie wird immer exotischer aufgetischt. Lange schon kommen nicht [...]

Das unabhängige Wohnen der Zukunft

  Sich von den eigenen vier Wänden zu trennen, ist für viele Eigentümer eine schwierige Entscheidun [...]